Jugendkampagne "watch your web!"

Start der Jugendkampagne "watch your web!"

Der Startschuss für die Jugendkampagne watch your web www.watchyourweb.de zur Stärkung der Netzkompetenz von Jugendlichen ist gefallen.

Es ist die erste bundesweite Internetkampagne zur Förderung des verantwortungsvollen Umgangs mit persönlichen Daten im Netz.

Das Internet ist der Schulhof des 21. Jahrhunderts: Es gibt jede Menge Tratsch, Flirts und Reibereien - nur dass die ganze Welt dabei zuschauen kann. Den meisten Jugendlichen ist aber nicht bewusst, dass sie sich hier nicht nur mit Freunden austauschen". Viele Jugendliche nutzen begeistert die Möglichkeiten des Internets. Sie sind in Chats und Blogs aktiv, stellen Filme und Fotos von sich ins Netz. Die Wenigsten sind sich des Risikos bewusst, das sie dabei eingehen. Denn persönliche Daten, die einmal im Netz stehen, verbreiten sich blitzschnell und sind kaum mehr zurückzuholen.

Watch your web will bei Jugendlichen ein stärkeres Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten schaffen. Unter www.watchyourweb.de gibt es praktische Tipps, wie Jugendliche ihre Datensicherheit selbst aktiv erhöhen können. Für eine spielerische Auseinandersetzung mit den Inhalten bietet die Seite einen "Webtest", mit dem Nutzer, ausprobieren können, ob sie bereits sicher surfen. "Hilfe vor Ort" verweist auf Partner der Kampagne, an die sich Jugendliche bei Problemen und Fragen wenden können.

Vier Filmspots sollen die Kernbotschaften der Jugendkampagne vermitteln.
Als Regisseur der einminütigen Filme konnte der mehrfach preisgekrönte Regisseur Robert Thalheim gewonnen werden. Er realisierte die Filme mit Schülerinnen und Schülern der Jüdischen Oberschule Berlin. Witzig und überspitzt zeichnet er in vier Kampagnenfilmen die Lebenswelten der Jugendlichen nach. Die Jugendkampagne wird von den größten deutschen sozialen Netzwerken SchülerVZ, wer-kennt-wen und Lokalisten unterstützt. So werden die Jugendlichen dort abgeholt, wo sie sich aufhalten. Zusätzlich stellen die Medienpartner MTV und Telekom ihre Kommunikationskanäle zur Verfügung.

Quelle: BMFSFJ Internetredaktion

 

e-max.it: your social media marketing partner

Ferienprogramm für Kinder in Bielefeld

In Bielefeld gibt es einen Ferienkalender, in dem man alle Aktivitäten für Kinder in den Ferien zusammengestellt finden kann. Es gibt sowohl Tagesprogramme als auch Programme mit Übernachtungen und...

Entspannung im Robinson Club

Für diesen Urlaub haben wir uns vorgenommen, es soll allen Familienmitgliedern gefallen. Das Wetter können wir nicht beeinflussen, jedoch soll das passende Urlaubsziel ausreichende Möglichkeiten für...