Klassische Spiele

Hier eine kleine Auswahl der bekannten klassischen Spiele wie z.B. Alle Vögel fliegen hoch / Eier oder Kartoffellauf / Fischer, Fischer wie tief ist das Wasser oder Ballonhüpfen / Dosen werfen / Sachen erraten / Stoptanz und viele andere

 

Alle Vögel fliegen hoch

... ruft die Mutter und reißt die Arme hoch, die Mitspieler heben alle die Arme hoch. Alle Schmetterlinge fliegen hoooch, alle Bienen fliegen hoooch, alle Autos fliegen hoch. Halt! Wer jetzt die Arme hochhebt scheidet aus. Auch ein gutes Spiel für zwischendurch.

Eier oder Kartoffellauf

Ein Hindernisslauf bei dem ein Ei oder (etwas leichter) eine Kartoffel auf einem Esslöffel balanciert werden muss. Kann auch als Staffellauf durchgeführt werden

Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser

Gespielt wird auf einem möglichst großen, rechteckigen Spielfeld. Das Spielfeld ist das Meer. Ein Spieler ist der Pirat. Er stellt sich an einer Seite des Spielfelds auf. Auf der gegenüberliegenden Seite stehen die restlichen Spieler. Diese rufen: "Pirat, Pirat, wie tief ist das Wasser?" Der Pirat antwortet mit einer Zahl, z.B.: "Fünf Meter tief!" - "Wie kommt man darüber?" fragen die Mitspieler. Nun nennt der Pirat eine Aufgabe, welche die Mitspieler erfüllen müssen, um über das Meer zu gelangen. Nennt der Pirat zum Beispiel als Aufgabe "Hüpfen!", dann müssen alle Spieler das Feld hüpfend überqueren ohne vom Piraten abgeschlagen zu werden. Wer abgeschlagen wird, hilft dem Piraten in der nächsten Runde beim Fangen! Wer zum Schluß übrig bleibt, der ist der Pirat in der nächsten Runde! Hier einige Aufgaben, die der Pirat stellen könnte: Laufen, rückwärts gehen, krabbeln.

Ballonhüpfen

Wetthüpfen mit einem Luftballon zwischen den Knien. Wer den Ball verliert fängt nochmal am Startpunkt an

Ballonpaarlauf

Für den Ballonpaarlauf müssen immer zwei Kinder als Paar zusammen spielen.

Dieser Wettlauf ist gar nicht so einfach. Zwei Spieler stehen Rücken an Rücken und haben einen Luftballon zwischen sich eingeklemmt. Nach dem Startkommando streben sie zu zweit dem Ziel entgegen. Der Luftballon darf nicht zerplatzen und nicht verloren gehen.
Die Reise nach Jerusalem
Für dieses Spiel braucht man 1 Stuhl weniger als Kinder mitspielen. Die Kinder laufen, solange die Musik spielt, um die Stühle herum. Wenn die Musik abbricht, muß jedes Kind versuchen einen Stuhl zu ergattern. Das Kind, das übrig bleibt, scheidet aus. Danach wird 1 Stuhl weggenommen und die Musik beginnt wieder. Dies wird solange wiederholt bis zum Schluß ein Sieger feststeht.

Dosenwerfen

Eine Pyramide aus leeren Blechdosen bauen ( 6 Dosen )als Wurfmaterial z. B Flummi-Bälle verwenden.

Sachen erraten

Man nehme zum Beispiel: Ball, Buntstift, Radiergummi, Puppe, Zahnbürste, Gummiring, Kugelschreiber, Banane, Socke, Bürste usw., die man sich vorher in einer Tasche bereitgelegt hat.
Die Kinder müssen versuchen mit verbundenen Augen jeweils einen Gegenstand zu erraten, den sie in die Hand gelegt bekommen.

Stoptanz

Zu einer flotten Musik tanzen die Kinder herum so wie es jeden Spaß macht. Aber die Musik wird immer wieder unterbrochen. Wer schafft es beim Abbrechen der Musik, zu einer Salzsäule zu erstarren? Wer sich noch bewegt scheidet aus

Topfschlagen

Wohl das bekannteste und älteste Spiel für den Kindergeburtstag.
Ein Kind versucht mit verbundenen Augen einen umgedrehten Topf zu finden, in dem es sich auf dem Boden krabbelnd fortbewegt. Hierzu bekommt es einen Kochlöffel in die Hand. Wenn der Kochtopf entdeckt ist, wird mit dem Kochlöffel auf den Topf geschlagen. Man kann unter dem Topf Süßigkeiten oder Kleinpreise verstecken, welche dem Kind nach erfolgter Topfsuche gehören.
Um die Suche zu erleichtern, können die anderen Kinder durch Zurufe wie heiß-warm-kalt-sehr kalt- sehr heiß- du gefrierst gleich - du verbrennst dir die Finger u.s.w. helfen.

Wurstschnappen

Man bindet eine Schnur an einer Seite fest ( es können auch zwei Erwachsene die Schnur halten ) und befestigt Würstchen oder andere essbare Sachen daran. Durch anspannen der Schnur die Würstchen immer wieder nach oben hüpfen lassen. Die Kinder müssen versuchen mit dem Mund die Würste zu erwischen. Uralt aber lustig.

 

e-max.it: your social media marketing partner

Gärtnern mit Kindern

Kinder wachsen heute viel überwachter auf. Für viele Kinder ist der Garten deshalb ein Ort, an dem ihre Eltern sie unbesorgt spielen lassen und in dem sie noch kleine Abenteuer erleben können. Ein...

Ferienprogramm für Kinder in Bielefeld

In Bielefeld gibt es einen Ferienkalender, in dem man alle Aktivitäten für Kinder in den Ferien zusammengestellt finden kann. Es gibt sowohl Tagesprogramme als auch Programme mit Übernachtungen und...