Ferienanlagen mit kühlem Nass

Baden, Planschen, Surfen, Segeln, Tretboot fahren - im Sommer ist es am schönsten im kühlen Nass. Das bietet Deutschland nicht nur an der Nord- oder Ostsee. Ferienanlagen liegen gerne auch direkt an einem See oder einem Fluss.


Ab ans und ins Wasser - wenn die Temperaturen steigen, suchen nicht nur Kinder am liebsten das kühle Nass. Der eine möchte gerne angeln, der andere lieber baden und schwimmen, der nächste Surfen lernen - der Sommerurlaub am Meer, einem See oder an einem Fluss ist für die ganze Familie ein tolles Abenteuer. Dafür haben „die-Ferienanlagen - Urlaubsparks in Deutschland" für diese Sommersaison noch Feriendomizile im Angebot. Von der Nordsee, über Mitteldeutschland bis ins Allgäu - Deutschland ist nicht nur an der Küsten ein Paradies für Wasserratten.

Ferienanlagen im tiefsten Süden:

Weissensee: Im Allgäu, etwa fünf Kilometer von Füssen entfernt, liegt das Feriendorf Weissensee mit 34 Häusern. In dem 2,4 Kilometer langen und etwa 600 Meter breiten Weissensee leben Renken, Zander, Hechte, Aale, Schleien, Saiblinge, Seeforellen und Karpfen - ein Paradies für Angler. Das Freibad am See sorgt für sicheres Baden.

Bayerischer Wald: Stamsried - Naturbad im Schlosspark: Mit dem ersten vollbiologischen Naturbad Ost-Bayerns bietet der Markt Stamsried seinen Gästen ein einzigartiges Badeerlebnis. Im barocken Schlosspark entstand eine 1200 Quadratmeter große Badefläche mit abgegrenztem Nichtschwimmer-Bereich. Für Kinder steht ein eigenes Kinderbecken (Wasser bis zu 30 cm tief) und ein Spielplatz zur Verfügung.

Ferienanlagen in der Mitte:

Edersee: Der knapp zwölf Quadratkilometer große Edersee ist der zweitgrößte Stausee Deutschlands.Er liegt in Nordhessen, am Fulda-Zufluss Eder hinter der Edertalsperre bei Waldeck im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Der See selbst ist ein Paradies für Wassersportler und -ratten: In vielen Buchten findet man Angler, während in anderen Surfer, Segler, Wasserskifahrer oder Taucher ihr Domizil haben. Strand- und Freibäder sowie Uferpromenaden laden ein zum unbeschwerten Badespaß und Flanieren. Der Nationalpark Kellerwald-Edersee ist ein attraktives und weithin bekanntes Freizeitgebiet.

Concordiasee : Der Concordiasee ist das Herzstück des „Harzer Seenlands", der durch die Flutung des ehemaligen Tagebaureviers im Landkreis Aschersleben-Staßfurt entstanden ist. Mit einer Wasserfläche von 350 ha ist der Concordia See das größte touristisch nutzbare Gewässer zwischen Magdeburg und Kassel sowie Braunschweig und Halle. Hier finden Segler, Surfer, Tretboot-Matrosen und Badegäste ein wahres Freizeitparadies. Der Yachthafen bietet mit seiner Anlegestelle Platz für Segelboote von 4-8 Metern Länge. Highlight für Familien mit Kids: das "AbenteuerLand", der größte Kinderspielplatz Sachsen- Anhalts, mit rund 35 Attraktionen - fast ausschließlich handgefertigte Unikate aus Robinienholz - auf mehr als 80 000 Quadratmetern.

Ferienanlagen im Norden:

Ferienanlagen ganz weit im Westen:
Schloss Dankern: Am eigenen See gibt es eine Wasserskianlage, eine Surf- und eine Tauchschule. Natürlich kann man aber auch einfach Baden und Planschen, der weiße Sandstrand des Dankernsees ist flach und damit kinderfreundlich. In der umfassenden Ferienanlage mit eigenem Freizeitpark, vielfältigen Spiel- und Sportmöglichkeiten sowie mittlerweile mehr als 700 Ferienhäusern verbringen jährlich über 125.000 Gäste mit rund 650.000 Übernachtungen ihren Urlaub.

Ferienanlagen ganz weit im Osten:

Scharmützelsee: Der zwölf Kilometer lange und drei Kilometer breite große Scharmützelsee, südlich von Bad Saarow in Brandenburg gelegen, lädt ein zum Baden, Segeln und Surfen, Kitesurfen, Paddeln und Rudern, Tretboot, Motorboot und Dampfer fahren. Die flachen Ufer sind besonders zum Planschen, Matschen und Baden für kleinere Kinder geeignet. Die vorherrschenden Winde bieten Traumbedingungen für Segler und Surfer. Angeln ist vom Boot und vom Ufer aus möglich. Hier beißen unter anderem Karpfen, Barsche, Hechte, Brassen, Aale und Schleie.

Rein ins nasse Vergnügen lautet das Motto aber auch in vielen anderen Ferienparks der Kooperation „die-ferienanlagen - Urlaubsparks in Deutschland". Nicht alle liegen direkt an einem See, Fluss oder dem Meer liegen. Dafür können hier kleine und große Wasserratten in Hallen- und Freizeitbädern planschen.

Unter www.die-ferienanlagen.de zeigt eine Karte die Standorte der Urlaubsparks. Ein Mausklick auf den gewünschten bringt Informationen zu den einzelnen Ferienanlagen, zu denen direkt eine Buchungsanfrage gestellt werden kann. 

e-max.it: your social media marketing partner
- Anzeige -

Gärtnern mit Kindern

Kinder wachsen heute viel überwachter auf. Für viele Kinder ist der Garten deshalb ein Ort, an dem ihre Eltern sie unbesorgt spielen lassen und in dem sie noch kleine Abenteuer erleben können. Ein...

Ferienprogramm für Kinder in Bielefeld

In Bielefeld gibt es einen Ferienkalender, in dem man alle Aktivitäten für Kinder in den Ferien zusammengestellt finden kann. Es gibt sowohl Tagesprogramme als auch Programme mit Übernachtungen und...